Das Archäologische Museum der Stadt Kelheim

Das Museum inmitten der historischen Altstadt zeigt mit seiner Ausstellung eine lückenlose Besiedlungsgeschichte der letzten 100 000 Jahre: Vom Neandertaler im Altmühltal bis zur Herzogsresidenz der Wittelsbacher.

Kalksteinstatue des Gottes Mars im Garten des Museums

Die zahlreichen Originale werden durch Rekonstruktionen und detaillierte Modelle ergänzt. Illustrationen verdeutlichen z.B. die vorzeitlichen Jagdmethoden, Gusstechniken oder die Entwicklung des römischen Limes. Für die Präsentation erhielt das Museum den Sonderpreis des Europarates.

Modell des Kastells Abusina in Eining

Neben einer stadtgeschichtlichen Abteilung präsentiert das Haus wechselnde Sonderausstellungen und ein umfangreiches Angebot an Veranstaltungen.

Besucherinfo

Öffnungszeiten:
Mai bis November
Dienstag bis Sonntag (und Feiertage): 10:00 bis 17:00 Uhr

Eintritt:
Regulär: 4,00 Euro
Ermäßigt: 2,00 Euro
Familien: 9,00 Euro
Eintritt frei: Kinder unter 6 Jahre

Adresse:
Lederergasse 11
93309 Kelheim

Kontakt:
Telefon: 09441 10 409
www.archaeologisches-museum-kelheim.de

Titelbild: (c) www.bayern.by – Florian Trykowski